Josef Kowal

josef@mach-dein-ding.at
+43 676 377 40 76

Josef KowalAusbildung:

  • HTBL u. VA Villach
    Innenraumgestaltung und Holztechnik
  • Fachhochschule Salzburg
    Diplomstudiengang Baugestaltung – Holz

Beruf: Technischer Angestellter bei einem Handelsunternehmen mit dem Schwerpunkt Verbindungstechnik

Warum gründe ich die 1. Offene Werkstatt in Feldkirchen?

Ich denke diese Entscheidung ist über mehrere Jahre gewachsen. Rückblickend war ich schon während meinem Studium in einer ähnlichen Struktur eingebunden. Damals habe ich relativ viel Zeit in der Aula verbracht, die den Dreh- und Angelpunkt an der Fachhochschule darstellte. An diesem Ort traf man sich oft rein zufällig mit Studierenden aus dem gleichen oder auch anderen Fachbereichen, um über technische Probleme und mögliche Lösungen zu diskutieren. Für mich war es jedes Mal erstaunlich, was aus einem derart inhomogenen Wissenspool mit unterschiedlichsten Charakteren, Altersgruppen und Herkunftsländern entstehen kann. Die theoretischen Lösungen wurden dann im Anschluss in der hauseigenen Werkstatt auf ihre Praxistauglichkeit getestet. Das Ergebnis war somit eine Kombination aus der eigenen Idee und der bedingungslosen Hilfestellung aus dem unmittelbaren Umfeld.

Heute schwirren mir nach wie vor Projektideen durch den Kopf. Egal ob es um das Bücherregal aus Altholz, einen individuellen Schreibtisch oder eine Universalhalterung für mein Fernglas geht. Was mir zur Umsetzung bisher gefehlt hat, war nicht nur eine Werkstatt. Wichtig ist für mich vor allem der Wissensaustausch mit Gleichgesinnten, die auch das Bedürfnis haben, Dinge selbst in die Hand zu nehmen. Es geht aber auch darum einmal nicht der Konsument zu sein sondern sein eigenes Produkt herzustellen.

Ich bin der Überzeugung, dass zu viel Potential ungenützt bleibt, weil es nicht die entsprechenden Strukturen und Räumlichkeiten außerhalb der Arbeitswelt gibt. Bereits vorhandene Synergien werden leider nicht genützt. Teils wird auch zu wenig darüber gesprochen, wie man einander unterstützen kann. Sei es nun mit Wissen oder technischen Hilfsmitteln. Diese Situation möchte ich verbessern.

Mein persönliches Ziel ist es mit der 1. Offenen Werkstatt in Feldkirchen den Grundstein für ein Umfeld zu legen, in dem man Ideen austauscht, diskutiert und schlussendlich handwerklich in die Tat umsetzt.

2 Kommentare zu “Josef Kowal

  1. Pingback: Besuch aus Litauen | mach dein ding

  2. Pingback: Human Globe - Herstellung | mach dein ding